fbpx
 
 
Tipps für ein Neugeborenen - Shooting


Wann ist der richtige Zeitpunkt für Fotos?


Wenn ihr den allerersten Moment im Leben eures Kindes festhalten möchtet, dann sollten wir idealerweise zwischen dem 3. und dem 6. Tag, spätestens aber 10 Tage nach der Geburt fotografieren.
In dieser Zeit schlafen die Kleinen noch richtig schön fest und haben noch keine Bauch-Koliken.


Ihr könnt aber natürlich auch zu jedem anderen Zeitpunkt noch Babyfotos machen - einige Eltern warten ganz bewusst mehrere Wochen, damit das Kind eventuell schon einmal die Augen öffnet oder sich ein wenig mehr "entfaltet" hat.



Welche Kleidung ist am Besten?


Grundsätzlich gilt: Weniger ist mehr. Das Studio wird vorher ordentlich schön eingeheizt, damit euer Sonnenschein es so richtig schön mollig und kuschelig hat.
Beschränkt euch möglichst auf ein oder zwei Outfits.
Achtet auf bequeme Kleidung für das Baby und schaut, dass es nicht so oft umgezogen werden muss.
Denn viele Babys haben es nicht so viel Geduld, wenn man ihnen oft etwas über den Kopf zieht.
Ich empfehle den Eltern immer gern einen süßen Body und darüber einen bequemen Strampler.
Man kann dann erst anfangen, Fotos im Strampler zu machen und kann diesen während des Shootings einfach herunterziehen - und kann dann im Body weiterfotografieren.
Das Herunterziehen wird von den Minis eher akzeptiert als das "Über-den-Kopf-ziehen".



Wie viel Zeit haben wir?


Ich plane ausreichend Zeit für das Shooting ein - versucht auch ihr, das zu tun.
Idealerweise habt ihr an dem Tag des Shootings keine anderen Termine direkt vorher oder hinterher.
Es ist nicht so schön, wenn man direkt vom Kinderarzt kommt und hinterher sofort einen Anschluss-Termin mit der Hebamme hat.
Zu viele Termine sind einfach zu unruhig für die frischgebackene Familie.



Wie bekommen wir es hin, dass das Baby während des Shootings schläft?


Eine Garantie dafür gibt es natürlich nicht.
Aber optimal ist es, wenn das Neugeborene vor dem shooting wach ist, damit es dann währenddessen fester schlafen kann.
Vielleicht könnt ihr vorher noch eine kleine Kuschel - oder Badezeit mit eurem Liebling einplanen.
Auch könnt ihr direkt vor dem Shooting noch einmal stillen oder das Fläschchen geben.



Wann sollte das Baby trinken?


Bei den Allerkleinsten sollte man immer darauf achten, dass sie satt und somit zufrieden sind.
Versucht also kurz vor dem Shooting noch einmal zu stillen oder das Fläschchen zu geben.
Falls dies nicht so recht gelingen will und noch kein Still-Rhythmus zu erkennen ist, könnt ihr euer Baby aber natürlich auch im Studio während des Shootings noch einmal anlegen.
Falls ihr nicht stillt, bringt bitte zu dem Shooting auch auf jeden Fall noch ein kleines Fläschchen mit.



Dürfen die Geschwister mitkommen?


Die Geschwisterkinder sind natürlich auch immer sehr herzlich eingeladen mitzukommen, und natürlich wünschen sich Eltern ein süßes Foto von den Kindern zusammen.
Aber bitte versucht nicht mit allzu großen Erwartungen und womöglich mit Druck an die Sache heranzugehen.
Habt Verständnis, wenn eure Erstgeborenen noch nicht so gern mit aufs Foto möchten. Denn gerade für sie ist die Situation sehr neu und ungewohnt und sie müssen sich erst einmal damit zurechtfinden und anfreunden, und wenn sie so gar nicht möchten,
sollten wir es nicht erzwingen.
Ich werde aber mit sehr viel Geduld auf eure "Großen" eingehen.



Was sollten wir zum Shooting mitbringen?


bringt bitte immer gern eigene kleine Accessoires mit, denn daran erinnert ihr euch erfahrungsgemäß später einfach am liebsten -
das darf ein kleines erstes Schnuffeltier sein, eine Spieluhr, die ihr in der Schwangerschaft schon immer auf dem Bauch hattet, ein von Oma gehäkeltes Lieblings-Mützchen oder eine personalisierte Schnullerkette etc. sein. Ich werde dies gern mit in die Bilder einbinden.
Ausserdem ist ein Schnulli für viele Neugeborenen unerlässlich, deshalb sollte er auf jeden Fall mit im Gepäck sein und darf zwischendurch immer wieder gegeben werden. Ebenso wie ein Fläschchen Milch, falls ihr nicht stillt oder unterwegs nicht stillen möchtet.



Wann am besten melden, um ein Shooting abzustimmen?


Da ich meistens einen randvollen Terminplaner habe, meldet euch am Besten so rechtzeitig wie möglich an, damit ich dann auch zeitnah für euch da sein kann.
Bei spontanen Geburten ist es ja schlecht abzusehen, wann das Baby tatsächlich ankommt.
Da könnt ihr euch dann direkt nach der Geburt bei mir melden.
Wird es ein geplanter Kaiserschnitt, und euer Datum steht schon fest, dann könnt ihr euch natürlich auch schon gern vorher anmelden.



Falls ihr weitere Fragen habt, meldet euch doch bitte immer gern bei mir!